Überspringen
Alle Pressemeldungen

Internationale Präsenz: Paperworld an vier Standorten weltweit

05.06.2018

Die Paperworld als globale Messemarke und wichtigste Businessplattform für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren ist fest im Markt etabliert. Messeteilnehmer profitieren von wachstumsstarken Märkten durch Veranstaltungen in Frankfurt, Hongkong, Dubai und Shanghai.

Die weltweit verflochtene PBS-Branche braucht Handelsplattformen in Schlüsselmärkten, um Angebot und Nachfrage zusammen zu bringen. Unsere vier Paperworld-Messen bieten die perfekte Kombination aus einmaliger Produktvielfalt, großer Internationalität, exzellentem Service und zukunftsorientierten Trends.

Im Jahr 2017 ermöglichte es die Messe Frankfurt mit ihren Paperworld-Veranstaltungen an vier Standorten insgesamt rund 2.600 Ausstellern und etwa 84.200 Besuchern, neue Business-Kontakte zu knüpfen und wichtige Geschäfte abzuschließen. Frankfurt ist dabei die wichtigste Handelsplattform der Branche. „Die weltweit verflochtene PBS-Branche braucht Handelsplattformen in Schlüsselmärkten, um Angebot und Nachfrage zusammen zu bringen. Unsere vier Paperworld-Messen bieten die perfekte Kombination aus einmaliger Produktvielfalt, großer Internationalität, exzellentem Service und zukunftsorientierten Trends“, so Julia Uherek, Group Show Director Consumer Goods, Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Händler und Anbieter finden die besten geschäftlichen Möglichkeiten in bewährter Messe Frankfurt Qualität in Frankfurt am Main, Dubai, Shanghai und Hongkong sowie auf den branchenverwandten Spielzeugmessen Toy & Hobby China, Baby & Stroller China und Playworld Middle East vor.“

Die Paperworld in Frankfurt ist die erste Adresse für die internationale PBS-Branche. Branchenakteure können dort die einmalige Breite und Tiefe des gesamten Produktangebots erleben. Im Zuge der Globalisierung der PBS-Industrie hat die Messe Frankfurt als weltweit agierendes Messeunternehmen auch die Paperworld mit weiteren Ablegern internationalisiert. Die Hong Kong International Stationery Fair legte im Jahr 2001 den Grundstein für die erfolgreichen Auslandsaktivitäten der Paperworld. Im Jahr 2005 folgte die Paperworld China in Shanghai und 2011 die Paperworld Middle East in Dubai, die parallel zur Playworld Middle East stattfindet.

Die Veranstaltungen der Paperworld im Überblick:

Frankfurt am Main, Deutschland

Paperworld – The visionary office and the stationery trends

Nächster Termin: 26. bis 29. Januar 2019 in Frankfurt am Main
Jedes Jahr präsentiert die internationale Leitmesse in Frankfurt am Main die neuesten Produkte und Trends der Papier-, Bürobedarfs- und Schreibwarenbranche. Die Paperworld bietet das weltweit größte Sortiment für den gewerblichen Bürobedarf (visionary office) und den privaten Papier- und Schreibwarenbedarf (stationery trends). 1.634 Aussteller aus 66 Ländern präsentierten ihre Produkte 33.787 Fachbesuchern (11.072 aus Deutschland und 22.715 aus dem Ausland). Die Paperworld ist das Highlight des Jahres für die Branche und eine Quelle innovativer Geschäftsideen für den Groß- und Einzelhandel, für Buchhändler, Internet- und Versandhandel sowie gewerbliche Verbraucher. Darüber hinaus bietet das vielseitige Event- und Kongressprogramm Inspirationen und Wissensvermittlung nicht nur für Einzelhändler, sondern auch für Architekten, Planer und Facility Manager, die sich für die neuesten Bürotrends und Einrichtungskonzepte interessieren.

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Paperworld Middle East

Nächster Termin: 18 bis 20. März 2019 in Dubai
Die Paperworld Middle East ist die wichtigste Handelsplattform der PBS‑Branche im Nahen und Mittleren Osten sowie dem afrikanischen Einzugsgebiet. Mit 307 Ausstellern aus 40 Ländern (2017: 313 Aussteller) und 7.179 Besuchern aus 113 Ländern (2017: 6.443 Besucher) hat die Veranstaltung im Jahr 2018 ihren herausragenden Stellenwert in der Region erneut bestätigt. Die achte Auflage der Paperworld Middle East bot den Ausstellern eine ideale Plattform, um Kontakte zu knüpfen und neue Märkte zu erschließen. Sie nutzten die Messe außerdem, um Geschäftswachstum zu generieren, ihre innovativen Produkte vorzustellen und sich über die Trends und Entwicklungen der Industrie zu informieren. Die zeitliche Parallelität der Messe mit der Leatherworld Middle East, der einzigen B2B-Plattform für Lederwaren und Accessoires in der Region, kam bei den regionalen Facheinkäufern gut an, genauso wie der neue Corporate-Gifts-Bereich und der umgestaltete Playworld-Pavillon mit Spielwaren für Kinder.

Shanghai, China

Paperworld China

Nächster Termin: 22. bis 24. November 2018 in Shanghai
Im Jahr 2017 verzeichnete die Paperworld China gegenüber dem Vorjahr ein Besucherplus (23.368 Besucher aus 79 Ländern gegenüber 22.932 Besuchern aus 91 Ländern im Jahr 2016). Insgesamt 551 Aussteller aus 13 Länder (2016: 510 Aussteller aus 12 Ländern) präsentierten ihre Produkte im Shanghai New International Expo Centre. Die Paperworld China hat als führende PBS-Fachmesse Asiens ihren Termin für 2018 bestätigt. Die nächste Auflage findet vom 22. bis 24. November am neuen Standort, dem National Exhibition and Convention Center (Shanghai), statt. Weil der November in Asien und China die beste Zeit für die Beschaffung von Konsumgütern ist, dient die Messe besonders dazu, die große Marktnachfrage während des gesamten Feiertags-Saisongeschäfts zu erfüllen. Außerdem wird das zweiten Schulhalbjahr, das in China im März beginnt, die Nachfrage nach Schulartikeln ankurbeln. Auch die räumliche Nähe des Messezentrums zum internationalen Flughafen Shanghai Hongqiao und die guten Verkehrsverbindungen werden für Einkäufer und Besucher aus anderen Regionen Chinas eine Rolle spielen.

Hong Kong, China

Hong Kong International Stationery Fair

Nächster Termin: 7. bis 10. Januar 2019 in Hong Kong
Die Hong Kong International Stationery Fair zählt zu den wichtigsten Beschaffungsplattformen für Büro- und Schulbedarf im asiatischen Raum. Zur Veranstaltung 2018 kamen 20.960 Besucher (2017: 20.821) und 257 Aussteller (2017: 255). Die Bandbreite der ausgestellten Produkte reicht von Schreibwaren und Büromaterial über Grußkarten und Bastelbedarf bis hin zu Schul- und Geschenktaschen. Darüber hinaus bietet die Veranstaltung ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Vorträgen bekannter Branchenexperten. Die Messe Frankfurt organisiert die Veranstaltung gemeinsam mit dem Hong Kong Trade Development Council.

Weitere Messen im Geschäftsfeld Consumer Goods & Leisure:

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Playworld Middle East

Nächster Termin: 18. bis 20, März 2019 in Dubai
Die Playworld Middle East ist die Plattform für Spielwaren, Spiele und Kinderartikel. Sie ist eine ideale Ergänzung zur parallel stattfindenden Paperworld Middle East und bietet Synergien für Handel und Distributoren. Die Playworld Middle East wird seit 2002 von der Messe Frankfurt veranstaltet.

Guangzhou, China

Toy & Hobby China

Baby & Stroller China

Nächster Termin: 8. bis 10. April 2019 in Guangzhou
Toy & Hobby China ist die Pflichtveranstaltung der Spielwarenbranche in Guangzhou, bei der sich Einkäufer, Hersteller, Händler und Zulieferer treffen. Die Messe wird Anfang April 2019 zusammen mit der Baby & Stroller China stattfinden. Die Organisatoren sind die Messe Frankfurt (HK) Ltd in Kooperation mit der Guangdong Toy Association (GDTA). Beide Veranstaltungen verbuchten 2018 insgesamt 1.105 Aussteller (2017: 1.068 Aussteller) und 56.549 Besucher (2017: 53.856 Besucher).

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 661* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. * vorläufige Kennzahlen 2017
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen