Überspringen
Alle Pressemeldungen

Zeig´s uns!: Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten ruft zum Mitmachen auf

24.08.2017

Handlettering ist das kreative Trendthema des Jahres. Die Handschrift und das geschriebene Wort stehen im Vordergrund und werden zur eigenen Kunstform erhoben. Dieser Sprüche-Trend setzt sich mehr und mehr als Grußkartenmotiv durch und macht das Verschicken von Glückwünschen mit dem passenden Handlettering-Slogan immer beliebter.

Doch wie sieht die moderne Grußkarte aus? Diese Frage stellt der Designwettbewerb für Gruß- und Glückwunschkarten und sucht unter dem Motto „Zeig’s uns“ die kreativsten Gestaltungsideen. Der Wettbewerb wird von der Paperworld, internationale Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreibwaren, und der Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) veranstaltet.

Wer an diesem Wettbewerb teilnehmen möchte, sollte seine originelle Grußkartenidee bis zum 31. Oktober einsenden. Besonders angesprochen werden Studenten von Hoch-, Fach- und Berufsfachschulen für Kunst, Gestaltung, Kommunikation und Mode sowie Auszubildende kreativer Berufe. Eine große Flut an bemerkenswerten Entwürfen erreicht die Fachjury, bestehend aus Vertretern des Handels, Designern und Grußkartenherstellern, jedes Jahr. Ab November 2017 macht sich diese  ans Werk, um die zehn besten Grußkarten zu wählen. Die handwerklichen Fähigkeiten, Originalität sowie die Präsentation des Themas sind für die Auswahl der Top-Ten-Motive entscheidend. Das Thema für die Karte ist frei wählbar.

Vom 27. bis 30. Januar 2018 erleben die Fachbesucher die zehn besten Grußkartenentwürfe auf der Paperworld in Frankfurt am Main. Im Café Card in der Halle 5.1. stimmen die Besucher dann für ihre Lieblingskarte und somit für den Gewinner des Wettbewerbs ab.

„Im nächsten Jahr wird auf der Paperworld nicht nur der Gewinner gefeiert, sondern auch der Grußkartenwettbewerb selbst. Ich freue mich bereits jetzt auf das 15jährige Jubiläum“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Paperworld.

Die zehn besten Künstler haben die Gelegenheit die Paperworld zu besuchen, Kontakt mit der Branche zu knüpfen und den PBS- Markt kennenzulernen. Die drei besten Karten werden am letzten Messetag gekürt und die Gewinner erhalten attraktive Geldpreise.

Weitere Informationen und das Teilnahmeformular finden Interessierte unter paperworld.messefrankfurt.com/grusskarten-wettbewerb

 

Hintergrundinformationen A.V.G.

Die Arbeitsgemeinschaft der Hersteller und Verleger von Glückwunschkarten (A.V.G.) ist eine freiwillige Arbeitsgemeinschaft. Sie wurde 1972 in München in der Rechtsform eines nicht eingetragenen Vereins gegründet. Die A.V.G. vertreibt selbst keine Ware, sondern übernimmt für die Mitgliedsfirmen Aufgaben, welche diese allein gar nicht oder nur schwierig lösen können. Dazu gehören u. a. Marktforschung, Werbung, die Vertretung der Branche bei Behörden und Messegesellschaften, sowie die Förderung der Glückwunschkarte in jeder Weise. Weitere Informationen: www.avgcard.de

Hintergrundinformationen Paperworld

Die Paperworld ist die weltweit wichtigste Informations- und Kommunikationsplattform für die nationale und internationale Papier-, Bürobedarf- und Schreibwarenbranche. Jährlich zeigt die Fachmesse in Frankfurt am Main die neuesten Produkte und Trends der PBS-Industrie. Sie ist gegliedert in die beiden Bereiche Office und Stationery: Office steht für den gewerblichen Bürobedarf, Stationery zeigt Produkte rund um den privaten Papier- und Schreibwarenbedarf. Mit ihrer Produktbreite und -tiefe deckt die Paperworld alle PBS-Segmente ab und liefert innovative Businessideen für den Groß-, Einzel- und Fachhandel, Buchhändler, Internet- und Versandhandel sowie für gewerbliche Endverbraucher. Mit rund 33.600 Einkäufern und Fachbesuchern aus 143 Ländern und 1.520 Ausstellern aus rund 60 Ländern, ist die Paperworld die internationalste Messe ihrer Branche. Zusätzlich bietet ihr Event- und Kongressprogramm abwechslungsreiche Inspirationen und Branchen-Know-How sowohl für Besucher aus dem PBS-Bereich als auch für Architekten, Planer und Facility Manager, die sich für Bürotrends und -raumkonzepte interessieren.
Nächster Termin: 27. bis 30. Januar 2018
Weitere Informationen: paperworld.messefrankfurt.com

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.300 Mitarbeiter an rund 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von annähernd 647 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und einem internationalen Vertriebsnetz unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau, Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.
Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com  |  www.congressfrankfurt.de  |  www.festhalle.de

Download

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen