Überspringen
Alle Pressemeldungen

Neues Hallenkonzept für Produktbereich Remanexpo auf der Paperworld 2021

03.06.2020

Der Produktbereich Remanexpo ist seit über zehn Jahren ein fester und wichtiger Bestandteil der Paperworld. Zur kommenden Veranstaltung (28.1. - 2.2.2021) wird die Produktzusammenstellung in der Halle 6.1 neu gegliedert. Durch die Konzentration auf die drei Schlüsselsektoren Reuse, Distribution und Print Plus kann auf der Messe das komplette Spektrum einem sehr breiten direkten und indirekten Markt präsentiert werden.

Der Remanexpo-Produktbereich in Halle 6.1 ist seit mehr als zehn Jahren fester Bestandteil der Paperworld. Das Veranstaltungsformat wird nun für 2021 und darüber hinaus in Absprache mit den wichtigsten Branchenakteuren aktualisiert, um die neuesten Trends einzubinden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Produktbereich von einem Markt für OEM- und wiederaufbereitete Produkte zu einer Plattform für OEM-, wiederaufbereitete und neuerdings auch für neue Nicht-OEM-Produkte entwickelt. Gleichzeitig ist der Office-Druck immer noch eine 10-Milliarden-Euro-Industrie, aber die Tage schneller Produktinnovationen und hoher Wachstumsraten liegen hinter uns. Die Zukunft bietet dennoch weiterhin erstaunliche Möglichkeiten.

Personen an einem Stand auf der Remanexpo der Paperworld

Der Remanexpo-Produktbereich in Halle 6.1 ist seit mehr als zehn Jahren fester Bestandteil der Paperworld. Das Veranstaltungsformat wird nun für 2021 und darüber hinaus in Absprache mit den wichtigsten Branchenakteuren aktualisiert, um die neuesten Trends einzubinden. In den vergangenen zehn Jahren hat sich der Produktbereich von einem Markt für OEM- und wiederaufbereitete Produkte zu einer Plattform für OEM-, wiederaufbereitete und neuerdings auch für neue Nicht-OEM-Produkte entwickelt. Gleichzeitig ist der Office-Druck immer noch eine 10-Milliarden-Euro-Industrie, aber die Tage schneller Produktinnovationen und hoher Wachstumsraten liegen hinter uns. Die Zukunft bietet dennoch weiterhin erstaunliche Möglichkeiten.

Aus diesem Grund werden das Hallenkonzept und die Produktgruppenzusammenstellung im Bereich der Remanexpo zur Paperworld 2021 angepasst. „Wir sehen kontinuierliche Veränderungen im Markt, denen wir mit dem neuen Konzept Rechnung tragen. Alles dreht sich um die Besucher. Sie sollen nicht darüber nachdenken, ob sie kommen – sie sollen das Gefühl haben, dass man diese Veranstaltung auf keinen Fall verpassen darf. Wir wollen, dass sie zur Messe kommen, dass sie Neues erfahren und Kontakte knüpfen, sich informieren und inspirieren lassen", sagt Michael Reichhold, Leiter Paperworld.

Remanexpo mit drei klar abgegrenzten Sektoren

Das Zonenkonzept ist eine neue Herangehensweise an einen sich verändernden Markt. Ein Markt, auf dem Wiederverwendung, Vertrieb und neue Produkte, Technologien und Dienstleistungen miteinander um die Aufmerksamkeit der Kunden konkurrieren. Jede Zone hat ihre eigene Identität und ermöglicht es den Ausstellern, ihr Unternehmen, ihre Produkte und Dienstleistungen entsprechend zu positionieren. Den Besuchern wiederum ermöglichen die Zonen einen effektiven Messebesuch. Sie können sich schnell in der Halle orientieren und die Produkte und Dienstleistungen ansteuern, die sie interessieren.

Die drei Zonen auf dem Remanexpo-Gelände:

  1. Reuse-Zone mit wiederaufbereiteten Druckerprodukten, Services und Verbrauchsmaterialien. Das Hauptgeschäft ist die Aufarbeitung von Druckermaterialien. Wiederaufbereiter stehen unter hohem Wettbewerbsdruck von OEMs auf der einen und neuen Nicht-OEM-Produzenten auf der anderen Seite.
  2. Distributor-Zone mit Distributoren, Full-Service-Providern, Komponentenlieferanten, OEM- und Aftermarket-Händlern (Data Direct) sowie Vollsortimenter und Dienstleister. Der Distributor-Sektor liefert Teile und Komponenten an Wiederaufbereiter und neue Non-OEM-Produzenten.
  3. Print Plus-Zone mit allen Produkten oder Dienstleistungen, die nicht in die Wiederverwendungs- oder Vertriebskategorie passen, z. B. Druckersoftware, 3D-Druck, neue Technologien und Produkte. Die Aussteller setzen sich aus neuen, aufstrebenden und etablierten Produzenten zusammen, die weder der  Reuse- noch der Distributor-Zone zuzuordnen sind.

The Recycler Live Seminars und Awards

Begleitet wird die Veranstaltung wieder von "The Recycler Live Seminars" in Halle 6.1. Die Besucher des viertägigen Kongresses erleben eine Reihe abwechslungsreicher Vorträge zu den neuesten Entwicklungen bei wiederaufbereiteten Drucker-Verbrauchsmaterialien und Hardcopy-Komponenten. Der Kongress ist kostenlos, die Vorträge werden in englischer Sprache gehalten. Im Kongress-Areal werden auch die renommierten Recycler-Awards an ausgewählte Vertreter der Branche verliehen. Dafür sucht die Fachzeitschrift The Recycler die besten Hersteller und Lieferanten im Produktbereich wiederaufbereitetes Druckerzubehör. Der „Recycler Award“ wird in fünf Kategorien verliehen: Remanufacturer of the Year, Supplier of the Year, Innovation of the Year, Customer Service of the Year, Rising Star of the Year. Neu hinzu kommt 2021 die Kategorie Sustainability. Diese ist eine wertvolle Ergänzung und unterstreicht das für kommendes Jahr gesetzte Paperworld Schwerpunktthema „Sustainability“.

 

Presseinformationen & Bildmaterial: paperworld.messefrankfurt.com/presse

Ins Netz gegangen: www.facebook.com/paperworld

 

Paperworld – The visionary office. The stationery trends.
Nächste Veranstaltung: 30. Januar bis 2. Februar 2021 in Frankfurt am Main
Die internationale Leitmesse präsentiert jährlich in Frankfurt am Main die neuesten Produkte und Trends rund um Papier-, Bürobedarf und Schreibwaren. Die Paperworld bietet das weltweit größte Sortiment für den gewerblichen Bürobedarf (visionary office) und den privaten Papier- und Schreibwarenbedarf (stationery trends). Damit ist sie eine Quelle innovativer Geschäftsideen für den Groß- und Einzelhandel, für Buchhändler, Internet- und Versandhandel sowie gewerbliche Verbraucher. Darüber hinaus bietet das vielseitige Rahmenprogramm Inspirationen und Wissensvermittlung für Einzelhändler, Architekten, Planer, Facility Manager und Entscheider in Schulen sowie Leiter von Bildungs- und Seminareinrichtungen. 2020 begrüßte die Paperworld 1.591 Aussteller aus 69 Ländern und 30.723 Fachbesucher aus 141 Ländern.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel
Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops und Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen. www.conzoom.solutions

Hintergrundinformation Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.600* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 733* Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

* vorläufige Kennzahlen 2019

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen